Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Das Forum rund um den Diskus und die Aquaristik

Moderator: Moderatoren

Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Rolli » 18. Jun 2017 09:18

Hallo ,
Ich möchte mein Becken ( 450 l ) mit einem neuen Bodengrund ausstatten. Es wird ein pflanzenloses Becken nur mit Wurzeln und Steinen. Im Auge habe ich Sand von Sandmann. Es gibt ihn in den Körnungen :
0.2-0.4
0 4-0.8
0.7-1.2

Welche der Körnungen würdet ihr empfehlen und welche Schichtdicke ?

Gruss Rolli
Rolli
bronze Member
 
Beiträge: 266
Bilder: 13
Registriert: 16. Feb 2010 23:08

Werbung

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Andre1042 » 19. Jun 2017 06:47

Hallo Rolli !

Ich würde die Körnung 07-1,2 nehmen ist nicht zu grob und nicht zu fein.

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Super Member
 
Beiträge: 1013
Registriert: 19. Aug 2006 16:22
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon bininga » 19. Jun 2017 10:47

Hallo Rolli,

ich tendiere für 0 4-0.8.
Futterreste und Mulm versickern nicht ganz so schnell.
Mein Bodengrund ist noch genauso hell wie am ersten Tag.
Hab an der tiefsten Stelle im Becken sogar den Sand mit ganz, ganz feinen Sand verdünnt.
Da versickert gar nix und ich kann dort schön absaugen.

LG,
Fred
bininga
Member
 
Beiträge: 77
Registriert: 3. Mär 2017 12:10

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Rolli » 19. Jun 2017 21:55

Hallo,
Mulm habe ich in 15 Jahren Aquaristik noch nie gemacht . Da freuen sich meine Schnecken und Panzerwelse.

Gruß Rolli
Rolli
bronze Member
 
Beiträge: 266
Bilder: 13
Registriert: 16. Feb 2010 23:08

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Ohligerj » 19. Jun 2017 22:09

Hallo Rolli,

zu beachten ist auch Folgendes: je feiner die Körnung, je leichter wirbelt der Sand auf. Dann kriegst Du beim Säubern der Scheibe ruck zuck Sand dazwischen und unschöne Kratzer auf der Scheibe. Die Erfahrung habe ich mit "Spielplatzsand" gemacht, deshalb bevorzuge ich den gröberen mit ca. 1 mm Korngröße.
Benutzeravatar
Ohligerj
silver Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 28. Jan 2003 10:58
Wohnort: Hattingen Ruhrgebeat Nordrhein-Westfalen

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Rolli » 20. Jun 2017 18:30

Hallo ,
ich habe mich für den Sandmann 0,7-1,2mm Sand entschieden. Denkt ihr 3cm als Schichtdicke reicht ?

Gruß Rolli
Rolli
bronze Member
 
Beiträge: 266
Bilder: 13
Registriert: 16. Feb 2010 23:08

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon bininga » 20. Jun 2017 20:58

Hallo Rolli,

mit Pflanzen? - dann würde ich noch eine "Schaufel" mehr nehmen.
Kannst auch mal hier schauen:
http://www.aq-technik.de/Aquarium-Rechn ... hnung2.php

LG,
Fred
bininga
Member
 
Beiträge: 77
Registriert: 3. Mär 2017 12:10

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Ohligerj » 20. Jun 2017 21:18

Hallo Rolli,

für ein pflanzenloses Becken kannst Du die Dicke allein an deinen gestalterischen Ansprüchen ausrichten. An der flachsten Stelle reicht auch ein cm, ein ggf. mit Steinen oder Wurzeln unterstütztes treppenförmiges Ansteigen nach hinten oder zu den Ecken sieht schön aus; oder auch zu einer Seite oder zur Mitte hin, das sind keine Grenzen gesetzt.
Benutzeravatar
Ohligerj
silver Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 28. Jan 2003 10:58
Wohnort: Hattingen Ruhrgebeat Nordrhein-Westfalen

Re: Welcher Sand für pflanzenloses Becken ?

Beitragvon Rolli » 20. Jun 2017 21:27

Hallo ,
es ist ein Pflanzenloses Becken. Ich denke 3cm Sandhöhe ist o.k.

Gruß Rolli
Rolli
bronze Member
 
Beiträge: 266
Bilder: 13
Registriert: 16. Feb 2010 23:08


Zurück zu Das Diskussions Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste