Plexiglas Becken von Schuran

Dokumentationen über Planung und Aufbau von Aquarien und Anlagen

Moderator: Moderatoren

Re: Plexiglas Becken von Schuran

Beitragvon susaana » 5. Jan 2017 11:09

Hallo, Dirk ! :au

Der Grund, warum ich nach so langer Zeit diesen Thread wieder hervorkrame ist,
dass ich auch mit dem Gedanken spiele, mir ein Becken von Schuran zu bestellen
und es mich interessiert, wie Du nach mehreren Jahren mit dem Teil zufrieden bist .

Meins soll ca. 200 x 60 x 60 cm werden und einen Mehrkammer-Innenfilter haben.
Außerdem eine Abdeckung ebenfalls aus Plexiglas. Alles ganz gerade, also keine gebogenen
Scheiben wie bei Dir.
Hab auch schon ein Angebot der Fa. Schuran bekommen, was mich ziemlich von den Socken
gehaut hat: € 2 750,-- inkl. Innenfilter, Abdeckung und Lieferung nach Österreich, die mit mehr
als 300,-- auch gut zu buche schlägt.
Was mich auch wundert, dass sie mir 12 mm dickes Plexiglas angeboten haben. Bei Dir hab ich aber was
von 20 mm gelesen. Hat das was mit der gebogenen Scheibe zu tun oder ist das einfach ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor ?

Nichts desto trotz hat mich das nicht ganz abgeschreckt. Der Grund, warum ich mir so ein Teil zulegen möchte,
ist vor allem die Sicherheit, Haltbarkeit bzw. das Gewicht.
Hab aber gelesen, dass es bezüglich Durchschaunen (Ich hätte sowieso Weißglas genommen, weils ein Raumteiler wird.)
und Wärmespeicherung auch Vorteile hat. Das muss man ja alles relativieren. Wenn ich rechne, dass man ein normales Glasbecken nach 10-15 Jahren doch mal erneuern sollte, wenn man auf Nummer Sicher geht, ist das auch noch mal ein Argument.
Wie lang geben die von Schuran eigentilch Garantie auf das Becken ? Hab nur was von 30 Jahren auf Verwitterung gelesen...

Bist Du immer noch zufrieden mit Deinem Becken von Schuran ?
Wie siehts mit Kratzern aus bei Dir ?
Kann man die durch sorgsamen Umgang auf längere Zeit vermeiden ?
Und muss ich wirklich auf Harnischwelse verzichten ? (Dass die mit ihren Mundwerkzeugen ganz schön schaben können,
leuchtet mir ein.)

So, und jetzt freu ich mich auf Deine Antwort.

Sollte jemand anderer auch Erfahrungen mit Plexiglasbecken von Schuran haben, bitte nur her damit ! :D

GLG
Sonja
Benutzeravatar
susaana
bronze Member
 
Beiträge: 263
Registriert: 18. Nov 2004 12:40
Wohnort: Linz/Oeberösterreich

Werbung

Re: Plexiglas Becken von Schuran

Beitragvon Dirk_B » 6. Jan 2017 20:28

Hallo Sonja,
Das Becken steht immer noch bei mir im Wohnzimmer.
Zufrieden bin ich auch noch immer und es bereitet mir immer noch freude.
Kratzer habe ich auch schon ein paar aber es fällt nicht so auf wie es bei Glas zB der Fall ist. Andere Lichtbrechung.
Diese lassen sich aber sehr leicht auspolieren.
Am besten reinigt man so ein Becken mit einer alten Ec Karte und mit Watte geht es auch sehr gut.
Die Energie Einsparung ist enorm und ich bereue die Anschaffung keineswegs. Garantie ich weiß es nicht so genau, meine aber auch das es ca 30j halten soll. Wird sich zeigen denn bei mir schwimmen immer noch Diskus rum.
Viele Grüße aus Essen
Gruß Dirk





Rechtschreibfehler sind Seelengebunden .
Benutzeravatar
Dirk_B
Super Member
 
Beiträge: 2119
Bilder: 10
Registriert: 9. Okt 2004 15:58
Wohnort: NRW

Re: Plexiglas Becken von Schuran

Beitragvon susaana » 7. Jan 2017 18:53

Lieber Dirk ! :au

Vielen Dank für Deine Antwort.

Das freut mich sehr, dass Du immer noch zufrieden bist mit dem Becken
und bestärkt mich in meiner Überlegung, mir auch so eins anzuschaffen.

Glg
Sonja
Benutzeravatar
susaana
bronze Member
 
Beiträge: 263
Registriert: 18. Nov 2004 12:40
Wohnort: Linz/Oeberösterreich

Re: Plexiglas Becken von Schuran

Beitragvon susaana » 16. Jan 2017 16:07

Hallo, Dirk ! :au

Hab heut gerade mit Hrn. Schuran telefoniert um einige Fragen zu klären.

Und jetzt hätt ich an Dich auch noch 2: :)

Hältst Du jetzt eigentlich irgendwelche Harnischwelse ?
Ich würd nämlich z.B. mit Sturisoma oder Hexenwelsen liebäugeln.
Trau mich aber nicht so recht wegen dem Plexiglas.
Sonst müsste ich mich halt mit den Corydoras "begnügen", welche ja auch wirklich süß sind.

Hättest Du eventuell für mich ein Foto, auf dem man die Abdeckung sieht ?
Grad, wenn man Strom sparen möchte, ist die ja super wichtig.
Außerdem haben wir 4 Katzen, und davon liegen jetzt schon 2 Stück auf dem 120 l Aquarium oben rum. :)
D.h. das Ganze sollte auch was herhalten.
Allerdings kann ich mir vorstellen, dass Plexiglas oder Glas ja von innen dann immer abtropft und das nicht so schön aussieht.
Die Alternative wäre eine Giesemann-Abdeckung aus Alu.
Was kannst Du mir mit Deinen Erfahrungen raten ?

GLG
Sonja
Benutzeravatar
susaana
bronze Member
 
Beiträge: 263
Registriert: 18. Nov 2004 12:40
Wohnort: Linz/Oeberösterreich

Vorherige

Zurück zu Planung und Aufbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast