Neu hier.

alles was sonst keinen Platz findet

Moderator: Moderatoren

Neu hier.

Beitragvon Jwb1 » 24. Mai 2018 08:30

Guten Tag an das Diskusportal!
Ich wohne im schönen Südschwarzwald im Städtchen Wehr.
Nachdem ich nun seit 35 Jahren in der "Salzigen Ecke" tätig war habe ich mein Aquarium mitsamt anhängigem Betrieb verkauft. :D
Bedingt durch den Bau eines Privathauses war 2 Jahre Aquariumabstinenz.
Im Moment bin ich am einrichten meines neuen AQ.
Masse 250x80x80 = 1600Ltr
Das Becken hab ich von einem Kunststoffbauer aus Britzingen fertigen lassen. In meiner Dussligkeit hab ich dies aus PE machen lassen! Beim Versuch die 19mm Weisglasscheibe einzukleben habe ich dann von alle Kunststoff "Spezialisten" zu höheren bekommen PE könne man nicht Kleben ( Verd.....Sch....)
Nun bin ich aber von Beruf Koch und diese Stellen sich ja bekanntlich jedem Problem frei dem Motto " Nix ist unmöglich "
Nach endlosen Telefonaten bin ich aber durch die Fa. 3M doch zu einer Lösung gekommen. (Interresierte bitte gerne anfragen)

Durch meine Erfahrung im Salzwasser und unendlichen Wasserunfälle ( und schimpfe meiner Frau) habe ich das neue Becken nach der Vorgabe geplant " Es geht kein Schlauch rein und es geht kein Schlauch raus" Also habe ich einen 3Kammer Innenfilter eingebaut. Vorfilter mit Flies. (Von oben zu entnehmen :D )über Schaumstoffmatten und 20kg Zeolith! Heizung in der Klarwasserkammer. Pumpe =Jebao DCB 5000 stufenlos regelbar ( ein geiles Teil). CO2 ist auch installiert . Beleuchtung sind 2 Daylight Matrix mit zusammen 240W LED.

Der Tierbesatz beschränkt sich im Moment noch auf 25Neon 10Rotschwanzsalmler 10Fünfgürtelbarben 1Paar Zwergfadenfische (10Adolfos Panzerwelse sind bestellt) 20Amano Garnelen ( Die 10 Red Sakuras hat der Zwergfadenfisch am ersten Abend verspeist. Menükosten 49,90)
Was mich bei den Discus ausbremst ist der Umstand dass ich mich im Jahr 2-3 Monate in Südafrika aufhalte. Ich kann meiner Hausaufpasserin nicht zumuten 3x am Tag zu füttern. Ob es wohl ein Futterautomaten Lösung gibt?

Grüße
Jürgen Braun
Jwb1
neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 24. Mai 2018 07:37

Werbung

Re: Neu hier.

Beitragvon Andre1042 » 25. Mai 2018 07:14

Hallo Jürgen !

Erstmals herzlich Willkommen hier im Diskusportal !

Hast dir da eine große Wanne angeschafft. Was die Diskushaltung betrifft sollen erstens die Wasserwerte stimmen, der Diskus ist immer noch ein Weichwasserfisch. In einem so großen Becken kann man keine jungen Diskus großziehen da man sie mehrmals am Tag füttern muß und viel Futter durch die Beckengröße für sie nicht erreicht werden kann und die Bodenfische auch nicht alles vertilgen könnten. Ich würde das Becken mal so laufen lassen bis du wieder zurückkommst. Solltest dir aber Diskus mit einer Größe ab 10 cm zulegen und die Fünfgürtelbarben sowie Fadenfische aus dem Becken entfernen.
Wie sind deine Wasserwerte ?

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Super Member
 
Beiträge: 1043
Registriert: 19. Aug 2006 16:22
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Neu hier.

Beitragvon Jwb1 » 27. Mai 2018 11:37

Hallo Andre
Was spricht denn gegen die Fünfgürtelbarben? und was gegen den Zwergfaden?
Becken läuft jetzt mit viel Pflanzen seit 4 Wochen.
Wasserwerte
GH 12
KH11
PH7,6
Nitrat0
Phosphat0,3

Wenn Diskus dann sowieso nicht zu kleine Tiere! 10cm+
Nach der Ansage eines Züchters aus Warendorf sind 90% unserer Wässer für Diskus geeignet!!

Grüße
Jürgen
Jwb1
neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 24. Mai 2018 07:37

Re: Neu hier.

Beitragvon Andre1042 » 28. Mai 2018 08:23

Hallo Jürgen !

Fünfgürtelbarben zwicken an den Flossen von langsam schwimmenden Fischen ( Skalare, Diskus ) und stören diese, Fadenfische gehen noch. Bei einer KH 11 und einen PH Wert von über 7,5 wirst du mit einer Diskushaltung nicht glücklich werden, velleicht können dir dies auch andere User mit ihren Antworten bestätigen.

Mit freundlichen Gruß
Andre
Andre1042
Super Member
 
Beiträge: 1043
Registriert: 19. Aug 2006 16:22
Wohnort: 6380 St.Johann in Tirol

Re: Neu hier.

Beitragvon Jwb1 » 28. Mai 2018 09:33

Hi Andre

Du verwechselst jetzt aber nicht die Fünfgürtel mit der Sumatrabarbe ?

Zum Wasser
Habe mal einen Satz vom Discuscenter Europa rauskopiert!
Der letzte Satz ist der beste!
Lügen denn die alle?

Mit einer langjährigen Erfahrung und Leidenschaft in der Diskuszucht und -Pflege versuchen wir das Vorurteil „der Diskus ist ein komplizierter Fisch“ zu überwinden, indem wir unsere Tiere bewusst an Leitungswasser gewöhnen. Unsere Wasserwerte weisen deshalb eine Gesamthärte von 24°dH und einen pH-Wert von 8 auf. Aber aus Erfahrung [b]können unsere Tiere auch bei geringeren Härtegraden ohne Probleme gehalten werden.

Grüße
Jürgen

PS. aus der Leitung kommt KH8
Wahrscheinlich ist die KH im Becken höher da ich bei der Rückwand mit Zement gearbeitet habe!
Jwb1
neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 24. Mai 2018 07:37


Zurück zu Small Talk/ Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron